banner
     


 

   BGM H. Wardius





Willkommen in Steinhorst


Unsere 600 Seelen Gemeinde liegt ca. 35 KM nord - östlich von Hamburg im grünen Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig Holstein.


Geographie


Die Gemeindegröße beträgt rund 16 km². Davon sind 580 ha Wald und 820 ha landwirtschaftliche Flächen, die von zwei Kreisdomänen und einem  landwirtschaftlichen Betrieb bestellt werden.
Im Wald befindet sich der Wehrensteich, der eine Fläche von 22 ha hat.


Geschichte


  • 1315 wurde Steinhorst das erste Mal erwähnt.
  • 1691 kaufte Magnus von Wedderkop Steinhorst.
  • 1739 gab Gottfried von Wedderkop Steinhorst auf.
  • 1928 wurde Steinhorst eine selbständige politische Gemeinde.


Gut Steinhorst


Das Herrenhaus Steinhorst von 1721/1722, ein großer, in Backstein aufgeführter Barockbau mit Walmdach, ist eines der schönsten Barockgebäude im Lande. Die Entwürfe zu dem Bau stammen von dem bedeutenden Architekten Johann - Nikolaus Kuhn, der vor allem für seine zahlreichen Werke in Hamburg bekannt ist.

Da das Gut auf der Grenze zwischen Lauenburg und Stormarn lag, verursachte es von 1737 bis 1739 einen Streit zwischen Georg II., dem König von Großbritannien und Herzog von Hannover und Christian VI. von Dänemark, die beide Besitzansprüche erhoben und bei denen der  ehemalige Eigentümer des Guts Schulden hatte. Während der Verhandlungen  ließ der dänische Gesandte in Hamburg Steinhorst besetzen, woraufhin  Georg II. hannoversche Truppen angreifen ließ, die den dänischen Besetzern überlegen waren und sie vertreiben konnten.




Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland


Am 25. Februar 2015 wurde unserem Ex. - Bürgermeister, Heinz - Peter Strunck, in Kiel der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Herzlichen Glückwunsch!





hier klicken zum Presseartikel